Open ASC:Bürgermeister eröffnet neuen Rasenplatz in West

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein eröffneten Bürgermeister Pesch und ASC-Präsident Ludger Abs am Sonntag die neue Anlage für die Leichtathleten des ASC Ratingen West. Damit stehen den Sportlern und Sportlerinnen in Ratingen West top moderne Tartanlaufbahnen mit Weitsprunggrube, Hochsprung- und Speeranlage rund um einen mit Rasenplatz mit Flutlichtanlage zur Verfügung. Mit Fertigstellung der Rasensanierung erfüllte die Stadt den Bauabschnitt 2 der Modernisierung der Sportstätte in West. Bürgermeister Klaus Pesch freute sich, dass nach längerer Planungs- und Umbauzeit mit Unterstützung der Fachabteilungen der Stadtverwaltung die Sportmöglichkeiten in Ratingen West jetzt wesentlich verbessert sind. ASC-Präsident Ludger Abs dankte der Stadt für ihren Einsatz, der dem ASC weitere Entwicklungsmöglichkeiten seiner Sportangebote bietet. Beigeordneter Rolf Steuwe und Sportamtsleiter Jörg Arndt konnten eine halbe Stunde später knapp 50 Kinder bei einer Mannschaftsmeisterschaft für Vereine aus dem bergischen Kreis anfeuern. Die Sieger des Dreikampfes Werfen, Pendelstaffel und Stabweitsprung kamen aus Solingen. Die kleinen Sportler des TUS Lintorf belegten Platz 2 und der Ausrichter ASC den fünften Platz. Neben den Kindern sorgte ein bunter Rahmen für Aktivitäten in allen Altersgruppen. Ein Sporttag für Senioren richtete sich mit gesundheitsorientierten Bewegungsangeboten und Selbstverteidigung an die reiferen Teilnehmer. Andere Aktionsstände forderten zum Pappdeckel-Tischtennis oder Fahrradfahren auf dem Geschicklichkeitsparcours auf. Parallel dazu sorgten Fußballspieler und die Cricketgruppe des ASC dafür, dass auf der gesamten Sportanlage reger Betrieb herrschte. Gegen Abschluss des Aktionstages richteten die Organisatoren ein dickes Dankeschön an den Wettergott, der maßgeblich an dem Erfolg und der guten Stimmung aller Besucher beteiligt war.

 

Veröffentlicht in Aktuelles

Faszien Training

Faszien-Training beim ASC

 

Liebe ASC Mitglieder,

der menschliche Körper ist umhüllt von einem Bindegewebe, den sogenannten Faszien. Faszien geben dem Muskel Form und sind eine Art Verpackungsmaterial. Steife, spröde oder beschädigte Faszien verursachen Verklebungen, Verspannungen und damit Schmerzen. Deshalb sind elastische Faszien mitentscheidend für das Wohlbefinden und die körperliche Fitness.

Viele Beschwerden wie z.B. Rückenschmerzen werden durch verklebte oder verhärtete Faszien verursacht. Mit Hilfe eines Faszien-Trainings werden die Faszien durch den Einsatz von Rollen – auch Blackrolls genannt, geschmeidiger gemacht und die Beschwerden gelindert oder beseitigt. Damit werden auch zahlreiche Nerven und Rezeptoren massiert, was den Stoffwechsel und den Regulationsprozess fördert.

Wir beim ASC bieten genau dieses Training an. Der Kurs findet jeweils dienstags von 18 bis 19 Uhr in unserem Bewegungszentrum auf der Gothaer Straße 23 statt.

Dafür fällt eine Zusatzgebühr von 3.50€/Std an. Die Klebe Marken gibt es in der Geschäftsstelle.

Am Faszien-Training kann jeder teilnehmen – ob alt oder jung, groß oder klein. Kommt vorbei und schaut es euch an und werdet ein fester Bestandteil dieser Gruppe.

Wir freuen uns auf Euch!

Veröffentlicht in Aktuelles

3. Werfertag am 14. Oktober 2017 im Stadion am Stadionring, Ratingen

Liebe Karis, liebe ASCler,

wir vom ASC Ratingen West von 1973 e.V. veranstalten am

Samstag, den 14.10.2017 ab 12:00 Uhr unseren 3. Werfertag.

Weitere Infos findet Ihr über die folgenden Links!

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Aktuelles

Kinderleichtathletik-Sportfest am 10. September 2017 beim ASC

2017-09-10 Ausschreibung Kinderleichtathletik Sportfest

Veröffentlicht in Aktuelles

Open ASC und Eröffnung der neuen Sportanlage am Sonntag, den 10. September 2017

Ratingen West hat eine neue Sportanlage mit Rasenplatz und Tartanlaufbahn bekommen!

Nach Fertigstellung des Kunstrasenplatzes für die Fußballer wurde jetzt der zweite Bauabschnitt abgeschlossen. Am 10. September eröffnet der ASC das sportliche Schmuckstück mit einem umfassenden Programm: Ein Wettkampf der Kinderleichtathletik lädt die Sportvereine des Bergischen Kreises zum Kräftemessen ein. Ab 11 Uhr beginnen die Sprints und Weitsprünge auf der pikfeinen Anlage. Die Kindersportabteilung des Vereins nutzt derweil die alte Weitsprunggrube für Spiele im Sand. Beim Limbotanz, Sandrennen oder Sandflohsprüngen können sich hier die Kleinen bei den Übungsleitern des ASC austoben. Etwas ältere Kinder sollten mit dem Fahrrad anreisen, um ihre Geschicklichkeit auf dem Drahtesel bei einem Parcours unter Beweis stellen zu können. Beim Slalomfahren, einhändig, schmal, eng, kurvig, wackelig oder auf der Stelle mit dem Laufrad, Fahrrad oder E-Bike kommen hier alle Teilnehmer an ihre Grenzen.

Gymnastisch geht es für Erwachsene weiter: In dem vereinseigenen Bewegungszentrum organisiert der ASC einen „Aktionstag für Ältere“. Das vielseitige Programm wird durch den Rheinischen Turnerbund und den LandesSportBund NRW gefördert. Für die Generation ab 60 Jahre sind kostenlose Schnuppereinheiten zu den gesundheitsorientierten ASC-Bewegungsangeboten geplant. Mit einem alltagstauglichen Trainingsprogramm startet der Aktionstag. Die Teilnehmer probieren dabei verschiedene Möglichkeiten aus, ihren normalen Tagesablauf bewegungsorientiert zu gestalten. Im Anschluss werden die Muskelschlingen beim Faszien-Training massiert. Mit Yoga geht der Betrieb im Gymnastikraum weiter. Beweglichkeit und Kraftübungen warten danach beim Pilates-Training. Zum Abschluss bietet ASC-Trainer Schäfer Menschen ab 60 Jahre ein Selbstverteidigungsprogramm. Mit einfachen Mitteln lernen hier auch Senioren Möglichkeiten kennen, sich gegen Belästigungen zur Wehr zu setzen.

In der Zwischenzeit können sich Besucher beim Vereinswirt und der Leichtathletikabteilung mit Gegrilltem, Kaffee, Kuchen und Getränken stärken, bevor ein Heimspiel der Fußballmannschaft auf dem neuen Platz den Sporttag um 15 Uhr beschließt.

Veröffentlicht in Aktuelles

ASC Programm Herbst 2017

Weitere Informationen zum

ASC Programm Herbst 2017

Veröffentlicht in Aktuelles

Leichtathleten des ASC trainieren an der Adria 

Die einen fliegen nach Südafrika, die anderen nach Kenia, der ASC startete in den Osterferien Richtung Adria, um bei Sonne, Strand und ganz viel Training – das war das Motto der ASC-Athleten sich für die folgende Saison vorbereiten zu können. Mit einer finanziellen Spritze des Ratinger Unternehmens NSK konnte sich das vierzehnköpfige Team der ASC-Leichtathleten auch das zweite Jahr in Folge nach Caorle an die italienische Adriaküste zur diesjährigen Saisonauftaktfahrt begeben.

Die Trainer Monika Wolters und Aloys Derks arbeiteten eine Woche lang fleißig daran, ihre Athleten bestmöglich auf die anstehende Freiluftsaison vorzubereiten. Nach Ende des Wintertrainings geht es in den einzelnen Disziplinen nun im Training mehr und mehr um die Technik. Optimal war es daher, dass auch das Wetter am Mittelmeer wie geplant mitspielte, und sich das Leichtathletik-Team jeden Tag bei besten Trainingsbedingungen auspowern konnte.

Sowohl im ortseigenen Stadion, als auch am nahegelegenen Strand, oder sogar in den Poolanlagen des Hotels fanden die Trainingseinheiten statt. Eine sehr abwechslungsreiche Woche, da waren sich die Athleten einig. Das wurde auch davon unterstrichen, dass trotz der intensiven Trainingseinheiten noch Zeit für freie Aktivitäten vorhanden war. So fuhr die Gruppe am freien Tag sogar in die nächste große Stadt Venedig und erkundete diese gemeinsam, bevor es am nächsten Tag wieder in den Trainingsalltag überging.

Insgesamt waren die Trainer mit der Saissonauftaktfahrt und den erzielten Resultaten sehr zufrieden und sind gespannt, wie gut sich die Athleten in der anstehenden Saison in den Wettkämpfen schlagen werden. Allen Mitreisenden hat die Woche exzellent gefallen und sie freuen sich jetzt schon auf die Fahrt im nächsten Jahr. Leichtathletikaffine und sportbegeisterte sind herzlich eingeladen, in den Trainingszeiten montags bis donnerstags von 17:30-19:30 beim Training im Ratinger Stadion vorbei zu schauen.

Veröffentlicht in Aktuelles, Leichtathletik News

ASC Info März 2017

Veröffentlicht in Aktuelles